ÖCUP Finale der Weitensportler in Winklarn

von Franz Taucher (Kommentare: 0)

Philipp Baumgartner, Peter und Nina Neubauer (alle LV St), Sebastian Sommerer (S) ÖCUP-Sieger 2018

Damen

Die Damen lieferten sich einen tollen Wettkampf und stellten auch mit 17 Teilnehmerinnen das größte TN-Feld. Petra Winkler (ASK Loosdorf) legte mit 118,63 m im ersten Versuch eine Bestmarke vor, die erst im dritten Durchgang von Evelyn Perhab aus der Ramsau (St) überboten werden konnte. Auf Platz 3 landete Stefanie Hutter (EV Saalbach) mit 114 m im dritten Versuch vor der Gesamtführenden im ÖCUP, Nina Neubauer (ESV Glojach), die mit 109,71 m ihre Bestweite ebenso im 3. Versuch schaffte. Platz 4 in der Tageswertung reichte ihr für den Sieg in der Gesamtwertung. Den Tagessieg sicherte sich Evelyn Perhab mit 121,54 m, aufgestellt im vierten Versuch.

Jugend U 16

Eine Klasse für sich mit zwei Topversuchen bis zum Bahnende erzielte Sebastian Sommerer vom EV Mittersill. Die 136,19 m brachten ihm den Sieg (im 2. und 5. Versuch) vor Markus Nimmrichter (ESV Kindberg) mit 101,05 m, aufgestellt im vierten Versuch. Knapp dran am "Hunderter" war Tobias Lechner vom ESV Union Winklarn, er schaffte seine Topwertung im dritten Versuch. Marcel Pichler kam in seinem letzten Versuch auf 96,87 m. Leider nur vier Teilnehmer in dieser Altersklasse...

Jugend U 19

In dieser Altersklasse gab es einen Zweikampf an der Spitze zwischen Peter Neubauer (ESV Glojach) und Bernd Haberler (1. ESV Bad Fischau-Brunn). Beide schafften mit ihren dritten Versuchen ihre Bestweite - 128,87 m für Peter und 126,25 m für Bernhard, Platz 3 ging an Sebastian Sommerer vom EV Mittersill mit 118,02 m im dritten Versuch. Schade, daß er in seinen beiden letzten Versuchen nicht in die Wertung kam. Als Vierter erreichte Marcel Pichler vom EV Hollersbach 78,36 m - leider auch in diesem Bewerb nur 4 TN!

Junioren U 23

Auch in dieser Klasse duellierten sich Haberler und Neubauer um den Tagessieg, stark auch die Leistungen des Dritten Philipp Schwarzl vom ESV Höflach /St. Haberler ging mit 121,21 m im 1. Versuch in Führung, doch Neubauer konterte mit 122,74 m im dritten Versuch und 124,04 m im fünften Versuch. Philipp brachte seine Topwertung im 1. Versuch auf die Bahn, David Dultinger und Fabian Tieber folgten auf den Rängen 4 und 5.

Herren

Philipp Baumgartner (ESV Sebersdorf) holte sich auch in Winklarn den Tagessieg und damit auch die Gesamtwertung im ÖCUP. Gleich im 1. Versuch legte er mit 113,02 m die Richtweite vor, die keiner mehr erreichen konnte. Markus Bischof (EV Seiwald Tal Leoben) vor Markus Weichinger (SG Landsteiner Allersdorf - Union Raika Randegg) schaffte mit 101,86 m ein Comeback mit Platz 3 am Podium der Tageswertung.  Dahinter Bernhard Hutter, Thorsten Mayer und Manuel Wildhölzl.

Die detaillierten Ergebnisse der Tageswertung bzw. auch in der Gesamtwertung entnehmen Sie bitte den Ergebnislisten, die zum Download bereit stehen.

 

Franz Taucher,

18.11.2018// Presse PR BÖE

 

Zurück