IFI Ehrenpräsident Dkfm. Manfred Schäfer verstorben

von Franz Taucher (Kommentare: 0)

Einer seiner letzten Besuche in Österreich bei der WM 2018 in Amstetten

In tiefer Trauer haben wir vom Ableben des IFI-Ehrenpräsidenten Dkfm. Manfred Schäfer heute erfahren. Von 1999 bis 2020 war er als Präsident der Internationalen Federation of Icestocksport darum bemüht, seinen geliebten Eisstocksport zu olympischen Ehren zu bringen. Es ist ihm gelungen, den internationalen Verband auf alle Kontinente auszubauen und damit hat er knapp vor seinem Ableben noch die volle Anerkennung des Verbandes durch das IOC miterleben dürfen. Ferner ist es ihm gelungen, die entscheidenden Weichenstellungen vorzunehmen, damit in naher Zukunft sein Wunschtraum in Erfüllung gehen wird.

Dkfm. Schäfer, geb. 1944 in Heidelberg hat sich als zielstrebiger Funktionär immer Visionen und Ziele gesetzt und diese auch mit viel Idealismus und Schaffenskraft umgesetzt. Die Österreichische Eisstocksport-Familie bedankt sich ehrwürdig und voller Respekt für sein Schaffen. In angenehmer Erinnerung behalten wir auch einen seiner letzten Auftritte in Österreich bei der EIsstock-WM im Jahr 2018 in Amstetten, wo er voller Stolz den Eisstocksport Vertretern des IOC präsentierte und näherbrachte.

Unser Mitgefühl gehört seiner Familie. Wir werden Manfred Schäfer lange in angenehmer Erinnerung halten.

Ruhe in Frieden!

Nachruf von Franz Taucher, Pressereferent BÖE

 

Zurück