ESV Jimmy Wien gewinnt die Staatsliga 2019

von Franz Taucher (Kommentare: 0)

Im FZZ Stallhofen holen die Wiener ihren 4. Staatsliga-Titel nach 2013, 2015 und 2016

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/06.07.19 Staatsliga Herren Finale Stallhofen/Eroeffnung 600px.jpg
Foto: Eröffnung um 09:00 Uhr von links Wettbewerbsleiter BÖE-Sportdirektor Georg Smounig, BÖE-Präsident und Präsident des LV OÖ, Herbert Nömaier, Bürgermeister der Marktgemeinde Stallhofen Franz Feirer und Moderator Ewald Pfeifer vom ESV Pongratz Kowald Voitsberg.

Am Samstag, den 6. Juli 2019 fanden im Freizeitzentrum Stallhofen die Finalspiele (Semifinali und Finale) der Stocksport-Staatsliga 2019 statt. Am 22. Juni d. J. wurden die vier Finalteilnehmer im Viertelfinalplayoff ermittelt. Die Eröffnung dieses Finalturnieres nahmen BÖE-Präsident Herbert Nömaier und Stallhofen’s Bürgermeister Franz Feirer vor, danach ging es mit dem ersten Halbfinalspiel um 09:30 Uhr los:

ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg – ESV Jimmy Wien  21:25 (3:15, 18:10)
Der Titelverteidiger und Veranstalter dieses Turniers aus der Weststeiermark mußte Kapitän Heimo Ofner krankheitsbedingt vorgeben. In den ersten fünf von 12 Kehren scorten die Wiener, die in den beiden vergangenen Saisonen die Europäische Stocksport Champions League gewinnen konnten. Nach der 8. Kehre war dieses Spiel vorzeitig entschieden. Die Voitsberger mußten ihren fast drei Jahre lang andauernden Erfolgslauf beenden und gewannen mit dem Einzug ins Semifinale die Bronzemedaille.
 
SU Guschlbauer St. Willibald - ESV Gebol Krottendorf   17 : 35 (8:17, 9:18)
Im zweiten Halbfinale standen sich SU Guschlbauer St. Willibald (LV OÖ) und die junge Mannschaft des ESV Gebol Krottendorf b. Weiz (LV Steiermark) gegenüber. Unter den Fans der Krottendorfer auch der Bürgermeister der Stadt Weiz Ehrenfried Eggenreich, der es sich nicht nehmen ließ, einen seiner erfolgreichen Stocksportvereine zu begleiten und zu unterstützen. Die zahlreich mitgereisten Fans aus Weiz freuten sich über eine starke Vorstellung ihrer Mannschaft in diesem Spiel, welches klar mit 33:17 nach 12 Kehren zugunsten der Steirer entschieden war. Für die Innviertler blieb wie im Vorjahr die Bronzemedaille oder Platz 3 in der Staatsliga.

Ehrung der Damen-Nationalmannschaft und Staatsliga-Auslosung 2020

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/06.07.19 Staatsliga Herren Finale Stallhofen/Damen_Ehrung_600px.jpg
Foto P. Andrä/BÖE - Ehrung der Nationalmannschaft Damen des BÖE von links Moderator Günter Draxl,
Viktoria Schlapfer (ESV Union Passail), Kerstin Acherer (EV Angerberg),
Sabine Fillafer (EK DT Feldkirchen), Claudia Wieser (1. ESV Bad Fischau-Brunn),
Simone Steiner (ESV Union Vornholz), Sophie Schmutzer (1. ESV Bad Fischau-Brunn).
Wegen Urlaub verhindert und daher nicht am Bild
Manuela Gamsler (EV Rottendorf Seiwald) und Roswitha Friesz (SSV ASKÖ Weiz Nord).

In der Mittagspause kam es zu einer Ehrung der erfolgreichen WM- und EM-Damen-Nationalmannschaft des BÖE. Danach erfolgte die Auslosung für die Staatsliga 2020. In Gruppe A werden ESV Gebol Krottendorf (St), EV Straßwalchen (S), RSU Leitersdorf im Raabtal (St) und Aufsteiger ESV Union Wang (NÖ) spielen. In Gruppe B werden neben UEV Franking Geretsberg aus Salzburg drei Spitzenmannschaften aus der Steiermark aufeinandertreffen: ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg, ESV Köflach Stadt und Aufsteiger EV Seiwald Tal Leoben. In Gruppe C spielen SU Guschlbauer St. Willibald (OÖ), 1. ESV Fresing (St), ASVÖ SV Lichtenberg (OÖ) und SV Breitenbach Stocksport aus Tirol. Stark auch die vierte Gruppe D, in der ESV Jimmy Wien auf den EV Rottendorf Seiwald (K), den Staatsmeister auf Eis, EV Angerberg (T) und Aufsteiger ESV Zederhaus (S) treffen wird.

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/06.07.19 Staatsliga Herren Finale Stallhofen/Kapelle_600px - Kopie.jpg
Foto P. Andrä/BÖE: Vor dem Finalspiel gab es einen Auftritt der Marktmusikkapelle Stallhofen.

Nach einem kurzen Auftritt der Marktmusikkapelle aus Stallhofen glühte der Asphalt im Freizeitzentrum Stallhofen. 900 Zuschauer, bestens informiert von den beiden Moderatoren Ewald Pfeifer und Günter Draxl (beide als ehemalige Staatsliga-Spieler sind profunde Kenner der Eis- und Stocksportszene). Die Fans beider Vereine sorgten während des Finalspiels für gute Stimmung.

ESV JIMMY WIEN – ESV Gebol KROTTENDORF  
6 : 2  (9:9, 31:5, 17:10, 11:11).

Im ersten Durchgang hätten es die jungen Steirer in der letzten Kehre in der Hand gehabt, dieses Spiel für sich zu entscheiden – der mit viel Routine und Erfahrung ausgestattete CL-Sieger konnte mit 9:9 einen Punkt retten und legte im zweiten Spiel mit einem sicheren 31:5-Sieg den Grundstein für den späteren Erfolg. Nach dem dritten Spiel führten die Wiener mit 5:1-Punkten und im vierten Durchgang reichte ein neuerliches Unentschieden für den bereits vierten Gewinn der Stocksport-Staatsliga nach 2013, 2015 und 2016. Der Staatsliga-Sieger 2019 heißt ESV Jimmy Wien - in der Aufstellung Christian Almbauer, Christian Hobl, Patrick Solböck, Andreas Czesniczewski und Werner Hutter.

Bei der anschließenden Siegerehrung wurden vom BÖE-Präsidenten und Bürgermeister Franz Feirer den Spielern Medaillen und Pokale überreicht. BÖE-Präsident Herbert Nömaier gratulierte dem Veranstalter ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg und allen Helfern zu einer gelungenen Final-Veranstaltung 2019.

----------------------------------------------------------

PLATZ 1 und Sieger der Staatsliga 2019 - ESV Jimmy Wien

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/06.07.19 Staatsliga Herren Finale Stallhofen/Jimmy sitzend PANDR_600px.jpg
Foto Peter Andrä, BÖE: (von links nach rechts) Patrick Solböck, Christian "Jimmy" Almbauer,
Christian Hobl, Andreas Czesniczewski, Werner Hutter.

-----------------------------------------------------------------

PLATZ 2 der Staatsliga 2019 - ESV Gebol Krottendorf

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/06.07.19 Staatsliga Herren Finale Stallhofen/HP Krottendorf Platz 2.jpg
Foto Franz Taucher: v.l. Patrick Mandl, Karl Schwarzl, Michael Weberhofer, Stefan Schwarzl, Martin Schwarzl

--------------------------------------------------------------------------------------

PLATZ 3 - ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/06.07.19 Staatsliga Herren Finale Stallhofen/HP_Voitsberg_pl2_600px - Kopie.jpg
Foto P.Andrä/BÖE: von links Alfons Marktl, Stefan Kleinböck, Michael Krenn,
Obmann Heinz Ofner,Kapitän Heimo Ofner und Sepp-Günter Ofner.

---------------------------------------------------------------------

PLATZ 3 - SU Guschlbauer St. Willibald

tl_files/BOEE/Pressereferent Dateien/Sommer 2019/06.07.19 Staatsliga Herren Finale Stallhofen/Willibald_pl3_600px.jpg

Foto Peter Andrä, BÖE: von links Klaus Weinhäupl, Martin Scharrer,
Thomas Hamedinger, Erich Scharrer, Johann Schopf.

Zurück