BL II Ost: SG Schmidsdorf-Küb und ESV Wolfau Aufsteiger in die Bundesliga 1 der Herren

von Franz Taucher (Kommentare: 0)

12 Mannschaften aus fünf Bundesländern spielten am vergangenen Wochenende um den Aufstieg in die Bundesliga 1 der Herren um zwei begehrte Startplätze. Der ESV Deutschfeistritz mußte kurzfristig absagen und nach einer Vorrunde am 1. Spieltag ging es am Sonntag im Rahmen der Bahnenspiele mit Hochspannung bis in die letzte Runde.

Endstand:

1. SG Schmidsdorf-Küb Raiffeisen NÖ Süd Alpin  15:7

2. ESV Wolfau

---------------

Steherplätze (4):

3. ESV Großfeistritz

4. GSC Liebenfels

5. SpG. St. Stefan/Lavanttal-Glantal Liebenfels/Lach

6. SSV St. Aegyd am Neuwalde

----------------------

Absteiger:

7. 1. EV Stattersdorf, 8. ESV Gschaid-Birkfeld, 9. HSV St. Michael, 10. WSG Raiffeisen Radenthein, 11. ESV Jimmy Wien 2, 12. ESV ASKÖ Tauchen, 13. ESV Europlay Deutschfeistritz (n.a.).

------------------

Somit ergibt sich für die Saison 2020 folgendes Starterfeld für die BL 2 - Ost:

ESV Neumarkt a.d.R. (Absteiger BL1), 4 Steherplätze und 8 Aufsteiger aus den LMS (je 1 LV B, W, je 2 NÖ, St, K).

 

Franz Taucher,

Pressedienst BÖE

30.6.2019

Zurück