Alle Österreicher im Viertelfinale!

von Franz Taucher (Kommentare: 0)

Das Champions League-Fieber ist endgültig ausgebrochen.

Kevin Kronewetter feierte CL-Debut in Rottendorf

Die Ergebnisse unserer Mannschaften am 5. Spieltag:

Gruppe A

EV Rottendorf Seiwald - ASV Kaltern Elektro AG HLS   9:1
Der erwartete Kantersieg für die Kärntner, die mit 5 Punkten am Konto nur zweitbester Zweiter werden und somit als Fünfter der Gesamtwertung im 1/4-Finale auswärts antreten müssen. Mit Startnummer 5 geht es gegen die Startnummer 4, ASV Rodeneck. Für den verletzten Horst Stranig legte Kevin Kronewetter erneut eine Talentprobe seines Könnens ab. Langsam aber sicher tragen unsere Bemühungen im Nachwuchsbereich der letzten Jahre erste Früchte. Immer mehr Junioren und Jugendliche drängen in die Top-Mannschaften, weiter so !

Gruppe B

RSU Leitersdorf - ISC Brester Bisons    10:0
Leitersdorf ohne Fehl und Tadel, spielte von Beginn weg voll Druck und ließ nie Zweifel aufkommen, wer hier als Sieger von der Bahn geht. "Wir haben schon gegen die Schweizer gesehen, dass man keinen Gegner mehr auf die leichte  Schulter nehmen darf, man gerät schnell in einen Rückstand und dann ist der Zug abgefahren", meinte Franz Unger nach dem Spiel. Der Zug fährt in Richtung Finale, am 23. September 2017 empfangen die Leitersdorfer den SV Mühlhausen, der sich mit einem 6:4-Sieg in Rodeneck qualifizierte. Auch hier sind die Leitersdorfer Favorit, hat man doch auswärts in Mühlhausen 9:1 gewonnen. Aber aufgepasst: Mühlhausen wird immer stärker!

Gruppe C

TSV Buchbach - ASVÖ SV Lichtenberg   5 : 5
Die Lichtenberger nützten ihre zweite Chance und holten sich den Gruppensieg in Gruppe C vor EC Passau-Neustift. Im vierten Dg. gelang der Punktgewinn, und das mit einer verjüngten Mannschaft.
 
ESC Luttach - SU Guschlbauer St. Willibald   4 : 6
Mit diesem knappen Auswärtssieg in Luttach vor 200 Fans schaffte auch der fünfte Österrreichische Klub den Einzug ins Viertelfinale. Im Zelt der Musikkapelle boten beide Mannschaften eine Topleistung, erst im letzten Dg. gelang es den Willibaldern, sich abzusetzen und damit Platz 3 in der Tabelle zu erobern. Als zweitbester Dritter mit Startnummer 8 stehen die Oberösterreicher im 1/4-Finale, wo sie auf die Nr. 1, ESV Jimmy Wien treffen werden. Gespielt wird am 23.09. ab 17:00 Uhr in der Stocksporthalle in Kindberg.

DETAILS zu den Spielen finden Sie auf www.stocksport-champions.com

Die vier Viertelfinalspiele: (Sa. 23.09.17, 17 Uhr)

VF 1   ESV Jimmy Wien - SU Guschlbauer St. Willibald

VF 2   RSU Leitersdorf - SV Mühlhausen

VF 3   ASVÖ SV Lichtenberg - EC Passau-Neustift

VF 4   ASV Rodeneck - EV Rottendorf Seiwald

Zurück